Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

2009/05/12

Gedanken die allein ihr Blick verriet…

Sicher „der Tod gehört zum Leben“…braucht man mir nicht zu erklären, hab schon viele rein beruflich auf diesem- unseren letzten Weg begleitet…und wenn auch nicht ganz freiwillig… am eigenen Leib erfahren.. das dies nicht die schönsten Stunden sind … denn leider nur bei den Wenigsten endet es mit einem kurzen und schmerzlosen Abschied- Ähnlich wie das Nummernziehen beim Amt kommt hier jeder an die Reihe…wenn er eben an der Reihe ist…und nicht früher …Die Warteschleife lässt sich nicht verkürzen…noch nicht…obwohl mein Verstand mir sagt…das Menschenmögliches was der Stand der Technik vorgibt … nicht mehr mit Menschlichkeit in Verbindung gebracht werden kann. …war ja sicher auch ne „Erlösung“ ...welch Glück diese Erlösung …erhoffen sich Viele und reglos den Schläuchen ausgeliefert vegetieren sie allein ans Bett gefesselt...

bis sie an der Reihe sind…

doch bei ihr war es nicht so... SIE lebte das Leben aus einem anderen Blickwinkel, und war noch nicht in dieser besagten Warteschleife…und sicher hat sie ein „stattliches Alter“ erreicht und „ein schönes Leben gelebt“… sicher? ist es so besser für sie? …sicher lebte sie in ihrer eigenen kleinen Welt…aber inwieweit man sagen kann ob sie glücklich oder nicht… das will und kann kein Menschenskind von uns .. denn sie hatte diesen Blick…zwei Augen ganz tief…nicht mehr so klar aber sie hatten diesen Glanz… sie sagten mehr als ihre Worte…Gedanken die allein ihr Blick verriet…

Hätte nie gedacht das sie mal geht und nun ist sie weg...

ich vermisse dich !

Kommentare:

augi hat gesagt…

ach man... beileid. vielleicht schläft sie nun gut?

augi hat gesagt…

PS.: wir können was für sie spielen: du akkordeon, ich geige! musik ist immer gut!